• Beitrags-Kategorie:Bilder
American Star

Das 220 m lange Passagierschiff „American Star“ wurde 1939 zu Wasser gelassen. Es war damit ein wenig größer, als die Titanic. 1994 lief es vor der Küste Fuerteventuras auf Grund. Hier wurde es zu einer Touristenattraktion und damit auch in meinem Urlaub 2002 fotografiert.
Das Wrack veränderte sich stark im Laufe der Gezeiten. Nach und nach zerfiel es vor der stürmischen Küste und brach im Jahr 2015 endgültig auseinander. Seitdem tauchen nur unter günstigen Bedingungen hin und wieder einzelne Teile aus dem Wasser auf. Seitdem ist es aber als Fotomotiv eher untauglich.

Lage des Wracks